News

Unser Admin kann alles !

14/01/2021

Kann er tatsächlich alles und das zu 100 Prozent? So einen Admin gibt es nicht. 

Niemand kann in allen IT relevanten Technologiefeldern immer up-to-Date sein. Dafür ändern sich diese umfangreichen Bereiche zu oft und zu schnell. 
Mit der wachsenden Komplexität einzelner Bereiche wie Storage & Backup, Communications mit ihrer Vielfalt an Endgeräten, besonders der sehr
sensible IT-Security Bereich mit den zunehmenden Cyber-Bedrohungen
bis hin zu allgemeinen Netzwerkproblemen, ist so mancher IT-Mitarbeiter
durch die Vielzahl der verschiedenen Aufgaben überfordert. 

Schwierig kann es besonders dann sein, wenn vielleicht über Jahre oder aus der Not heraus ohne eine vorangegangene qualifizierte Ausbildung aus dem Unternehmen jemand in diese Position reingerutscht ist. Wie soll man hier stets auf dem aktuellen Stand bleiben und dabei noch das tägliche Pensum bewältigen? Weiterwachsen soll die IT dieses Jahr auch, um die Herausforderungen von 2021 stemmen zu können. IT-Schulungen/Qualifizierungen sind teuer und zusätzliches Personal erst recht.

Es gibt eine Möglichkeit, um diese Herausforderung zu meistern.

MSP – Managed Service Provider sind hier die Lösung. Ein MSP springt da ein, wo die unternehmensinterne IT an ihre Grenzen gelangt. Ein MSP sorgt beispielsweise für Abhilfe bei auftretenden Störungen der IT-Infrastruktur, hält die Software auf dem aktuellen Stand, kümmert sich um ein ordnungsgemäßes Backup von Daten oder organisiert den Schutz vor Viren, Malware und anderen unbefugten Zugriffsversuchen. Der tägliche Umgang bei verschiedenen Kunden wirkt sich positiv auf das Knowhow des MSP’s aus und fließt somit kontinuierlich als geballte Fachkompetenz in Ihr Unternehmen. Daher fällt es einem MSP in der Regel leichter als internem IT-Personal, flexibel, schnell und innovativ auf Veränderungen zu reagieren. 

Bei den Leistungen, die ein MSP erbringt, handelt es sich um wiederkehrende Services, deren Art, Umfang und Qualität vorab zwischen dem Dienstleister und seinem Kunden klar definiert werden. 

Weitere Vorteile die für einen Managed Service Provider sprechen:
•    Volle Kostenkontrolle, durch monatliche Abrechnung 
•    Hohe Standards für Compliance und Sicherheit 
•    Entlastung des eigenen IT-Aufwands / der IT-Mitarbeiter
•    Maßgeschneiderte Lösungen, Individuell ihrem Unternehmen angepasst 
•    Frei skalierbare Manpower
•    Hocheffizientes Serviceteam 

Im Rahmen von Managed Services Lösungen übernehmen wir als Dienstleister die vollständige Betreuung Ihrer gesamten IT. Rabb bietet IT Security Management Lösungen, Data Center Services, Cloud Lösungen sowie eine komplette
IT-Infrastruktur, maßgeschneidert für Ihr digitales Business. 
 

Arbeiten 3.0 - Willkommen im Jahr 2021

29/12/2020

Mit Blick auf das endende Jahr lautet die Devise: Es kann nur besser werden!

Hinter uns liegen schwierige und herausfordernde Monate. Die globale Gesundheitskrise hat die Welt und die Unternehmen völlig überrascht.

Jede Branche war unterschiedlich stark betroffen und hat alle vor eine Reihe von Herausforderungen gestellt – allen voran eine nie dagewesene Notwendigkeit zur Digitalisierung der Geschäftsabläufe. Diese digitale Transformation wurde in vielen Bereichen deutlich beschleunigt und hat eine Entwicklung angestoßen, die 2021 auch für Ihr Unternehmen sehr interessante Technologiesprünge hervorbringen wird.

Unzählige Unternehmen wurden in 2020 quasi „gezwungen“ einen Schritt Richtung Digitalisierung zu machen. Nicht nur für kleinere Unternehmen, die über kein internes qualifiziertes IT-Team verfügen, wurde dies zu einer großen Herausforderung. Viele benötigten weitaus mehr externe Unterstützung von IT-Dienstleistern als erwartet. Es musste schnell reagiert werden. Überwiegend wurde mit Notlösungen die aktuelle Situation gemeistert. Schnell wurden dabei Probleme sowie unzureichende oder fehlende Fähigkeiten aufgedeckt, die zur Umsetzung langfristiger sicherer Lösungen dringend nötig gewesen wären.

Daher werden im kommenden Jahr viele Unternehmen in die vorhandene IT verstärkt investieren müssen, um für die weitere Digitalisierung zukunftssicher aufgestellt zu sein. Ziele hierbei sind selbstverständlich der sichere und reibungslose Betrieb, Ausfälle und Engpässe weiter zu minimieren und durch mehr Flexibilität die eigene Effizienz zu steigern.

Stichwort: sicherer und reibungsloser Betrieb - So mancher IT-Fachmann sieht im HomeOffice eine riesige Sicherheitslücke für das Unternehmen. Gründe hierfür sind nicht zuletzt die Mitarbeiter selbst, denen die nötige Security Awareness fehlt. So werden die nächsten Schritte darin bestehen, weitere längerfristige Strategien zu entwickeln, um für die sichere digitale Zusammenarbeit optimal vorbereitet zu sein.

Deshalb ist es für Sie 2021 besonders wichtig zusammen mit einem vertrauensvollen IT-Partner, der Erfahrung und Verständnis dafür hat, was Unternehmen in dieser Zeit benötigen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Hier unterstützen wir umfassend, kompetent und zuverlässig, damit das neue Jahr zumindest in dieser Hinsicht für Sie nur besser werden kann.

 

Passwörter und Datensicherheit

14/12/2020

Lesezeit ca. 3 Minuten

Passwörter müssen nicht kompliziert und voller Sonderzeichen sein um als sicher zu gelten. Was zunächst überrascht und nicht dem entspricht, was man bisher gelernt hat, ist auf den zweiten Blick recht einfach verständlich. Viel relevanter ist ein sicherer und geschützter Umgang! Wie das geht und welche Tipps, Tricks und Tools einem dabei helfen zeigen wir mit dem heutigen Newsletter.

Passwörter sind wichtig und unverzichtbar für den Schutz vor unbefugtem Zugang zu unseren Daten und Netzwerken, dies ist unumstritten und den meisten auch bewusst. Oft liest man Tipps zur Gestaltung von Passwörtern. Sie sollen möglichst, lang, kompliziert und im besten Fall zufällig sein. Optimaler Weise ändert man sie zudem regelmäßig und aufschreiben ist in keinem Fall eine gute Idee. Das ist grundsätzlich auch richtig. Aber sind wir doch ehrlich, die Realität sieht anders aus. Um sich für all seine Zugänge das Passwort zu merken, fallen diese eher einfach aus und werden zudem auch noch einmal schnell auf einem Zettel am Monitor notiert. Zudem kommt, dass immer wieder das gleiche Passwort für unterschiedliche Zwecke genutzt wird.

Was sind also die Dos und Don‘ts für den Umgang mit Passwörtern:

Do:

  • Sehr lange Passwörter gelten als sicher. Sonderzeichen sind dabei gar nicht so wichtig und erschweren oft die Eingabe, z.-B. über das Smartphone.
  • Die Aneinanderreihung von Wörtern in zufälliger Groß- und Kleinschreibung mit absichtlichen Schreibfehlern gewährleistet bereits genügend Sicherheit
  • Für jeden Zugang sollte ein eigenes Passwort verwendet werden.
  • Regelmäßiges Ändern von Passwörtern.
  • Wenn Passwörter auf einer Liste notiert werden, dann nur mit einer geheimen eigenen Verschlüsselung. Zum Beispiel wird immer etwas an einer bestimmten Position eingefügt oder zwei bestimmte Positionen werden vertauscht.

 

Don‘t:

  • Kurze sich wiederholende und leicht zu merkende Passwörter nutzen.
  • Das Verwenden eines einzigen Passwortes für alle Zugänge
  • Das Speichern von Passwörtern im Browser. Dies ist zwar sehr bequem, jedoch führt es dazu, dass jeder der Zugang zu Ihrem Browser hat sich ebenfalls überall automatisch einloggen kann.
  • Ein Passwort durch inkrementelles Hochzählen regelmäßig ändern, etwa durch Anfügen der Monatszahl.
  • Zugangsdaten offen und ohne Verschlüsselung notieren. Noch schlimmer direkt am Monitor befestigen.

 

Um diesen ganzen Aufwand zu entgehen, können Password Manager genutzt werden. Sie erzeugen sehr sichere, komplexe Passwörter und ein Login erfolgt auf Wunsch automatisch. Um Ihre digitale Passwortliste zu schützen, müssen Sie sich nur ein Masterpasswort merken.

Für bestmögliche Sicherheit sollte zu einem sicheren Passwort zusätzlich eine Zwei Faktor Authentifizierung (ZFA oder 2FA) aktiviert werden. Hier können als zweiter Faktor der Zugang über das SmartPhone, USB Sticks die FIDO2 sowie U2F unterstützen oder der Google Authenticator genutzt werden.

Noch stressfreier geht es mit Clavister! Solch ein Handling kann hervorragend mit der Kombination von Clavister EasyPassword, EasyAccess, OneTouch & OnePass in Verbindung von Hardware-Token (FIDO2/U2F) oder dem Smartphone erfolgen. Ihr IT-Systemhaus steht Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite.

Optimale Datensicherheit in jedem Fall

03/12/2020

Lesezeit ca. 3 Minuten

Die Notebooktasche samt Inhalt wie Notebook, Handy und USB Stick ist Ihrem Mitarbeiter abhanden gekommen. Wenn sich der erste Ärger gelegt hat, kommt mit Schrecken der Gedanke: Was ist mit den Daten auf dem Notebook oder auf dem USB-Stick? Komme ich an diese noch einmal ran? Hat eine unbefugte Person oder gar ein eventueller Dieb darauf Einsicht und kann sie sogar missbrauchen? Könnte im schlimmsten Fall jemand ins Unternehmensnetzwerk eindringen und noch mehr Schaden anrichten?

Damit Sie solch einen Schrecken erst gar nicht bekommen und eine heikle Situation wie diese nicht entstehen muss, können Sie mit optimalen IT-Lösungen Vorkehrungen treffen. Diese Maßnahmen kommen Ihrem Unternehmen nicht nur in Extremsituationen zugute, sondern sind auch im Arbeitsalltag immer wichtiger. Auch wenn der Satz nicht neu ist: Bei IT-Sicherheit gilt, Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Eine erste, leicht umzusetzende Maßnahme zum Schutz ist die Verschlüsselung von Medien wie USB-Sticks und Festplatten. So verhindern Sie den unbefugten Zugriff auf Ihre Daten durch externe Personen.

Noch sicherer ist der gänzliche Verzicht auf externe Speichermedien wie USB-Sticks oder das Speichern auf lokalen Geräten. Optimaler Weise speichern Sie all Ihre Daten im Firmennetzwerk oder nutzen eine Cloudlösung.  So entstehen keine Ausfallzeiten beim Verlust eines Gerätes und wichtiger noch, Ihre Daten bleiben sicher.

Ebenso sollte die Kommunikation zwischen Firmennetzwerk und mobilen Endgeräten nur verschlüsselt per VPN (Virtual Private Network) stattfinden. Diese Verbindungsollte zudem mit einem sicheren und besser noch sich regelmäßig änderndem Passwort zusammen mit einer Zweifaktor Authentifizierung (ZFA) stattfinden. Auf diese Weise sind Sie bestens gegen unberechtigten Zugang auf Firmendaten geschützt. Solch ein Handling kann hervorragend mit der Kombination von Clavister OneConnect, OneTouch & OnePass in Verbindung von Hardware-Token (FIDO) oder dem Smartphone erfolgen. Hier können Sie ganz sicher sein, dass Sie sicher sind.

Als starker Partner unterstützt Sie hier Ihr IT-Dienstleister, um Ihre Firmennetzwerk stets fachgerecht und nach aktuellem Stand der Technik sicher zu gestalten. Zeitgleich ist dies die optimale Vorbereitung für die Errichtung von mobilen Arbeitsplätzen zum Beispiel für Vertriebler im Außendienst, Techniker im Field Service oder Angestellte im Home-Office.

 

Veranstaltungstipp: 
- Datensicherheit durch Clavister - 15. Dez. 2020, 14.00 Uhr - Webseminar mit Experten von Clavister
Anmeldungen nehmen wir gerne über info@coworking-aar-einrich.de entgegen

Coworking – anders Arbeiten, gut Arbeiten

17/11/2020

Lesezeit ca. 3 Minuten

Coworking – anders Arbeiten, gut Arbeiten

Viele haben den Wunsch an dem Ort zu arbeiten an dem sie wohnen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Weniger Zeit zum Pendeln bedeutet mehr Zeit frei zur Verfügung zu haben. Weniger Strecke zurücklegen zu müssen bedeutet auch weniger Geld für den Arbeitsweg ausgeben zu müssen. Eine der ersten Ideen, an die man dann denkt, ist Home-Office. Das dies nicht immer die beste Lösung ist, konnten viele von uns in den letzten Wochen und Monaten ausgiebig testen. Arbeiten zu Hause klingt zunächst verführerisch, man kann bequeme Kleidung tragen, man hat keine Ablenkung durch die Kollegen, man ist nicht schon vom Berufsverkehr gestresst und vielleicht lässt sich nebenher sogar etwas im Haushalt erledigen. Doch genau diese Dinge stellen sich in der Realität oft anders und herausfordernder dar. Die morgendliche Routine fehlt, die eigene Familie sorgt für viel Ablenkung und statt durch den Berufsverkehr ist man nun durch den Haushalt gestresst, den man nebenher versucht zu erledigen, ganz davon abgesehen, dass nicht jeder die Möglichkeit hat einen ergonomisch korrekten und voll ausgestatteten Arbeitsplatz zu Hause einrichten zu können. Natürlich lassen sich einige dieser Punkte durch Disziplin und das Einstellen auf neue Routinen in den Griff bekommen, eine ideale Lösung ist das Arbeiten von zu Hause dennoch nicht für jeden. Gerade in Zeiten, in denen man durch Digitalisierung und smart Devices ständig erreichbar ist, ist eine klare Trennung von Privat- und Berufsleben ein wichtiger Punkt. 

Wo also arbeiten? Eine mögliche Antwort bieten hier Coworking Spaces. Dies sind Spaces, die oft kurzfristig und kurzzeitig Büro-, Arbeits- und Meetingräume zur Miete anbieten aber auch Raum für eine Gemeinschaft und Ideenaustausch geben. Frei übersetzt bedeutet Coworking im Grunde nichts weiter als „zusammenarbeiten“. Dabei ist aber nicht zusammen an einem Projekt, sondern zusammen an einem Ort arbeiten gemeint. Das heißt in einem Raum, können Personen zusammen arbeiten die beruflich überhaupt nichts miteinander zu tun haben, aber zeitgleich einen Büroplatz benötigen. 

Coworking Spaces entstehen zurzeit nicht nur in großen Zentren und Städten, sondern vermehrt auch auf dem Land wie hier in Katzenelnbogen im Coworking Space Aar-Einrich. Man muss also nicht weit pendeln, um einen professionellen Arbeitsplatz zu erreichen. Coworking Spaces bieten modern ausgestattete Arbeitsplätze mit optimaler IT-Infrastruktur vom sicheren WLAN bis hin zu Drucker und ergonomisch eingerichteten Schreibtischen. Sie sind daher nicht nur idealer Arbeitsplatz für Jungunternehmer, Existenzgründer und Freiberufler. Gerade für Arbeitnehmer ergeben sich zahlreiche Vorteile. Arbeitgeber können ihren Angestellten einen sicheren Arbeitsplatz in Wohnortnähe zur Verfügung stellen und ihren Fürsorgepflichten für einen optimalen Arbeitsplatz im Sinne des Arbeitsschutzgesetzes nachkommen. Auch steuerlich lässt sich so eine klare Trennung von Arbeits- und Wohnort schaffen. 

 

Wichtig ist, dass man gut und effizient arbeiten kann. Durch Digitalisierung und neue Arbeitsformen entstehen ganz neue Wege, die oft individuell und teilweise sehr unterschiedlich sind. Grundvoraussetzung ist dabei jedoch immer eine optimale IT mit bestmöglicher Datensicherheit. Ein Thema, das für alle relevant ist, egal wann und von welchem Ort aus man tätig ist. Ihr IT-Systemhaus kann Sie hier optimal beraten und unterstützen. Unter dem Namen „Rabb365“ können sich Kunden online ihre eigene Hardware zusammenstellen und mit Hilfe des Online-Konfigurators ihr individuelles Paket gestalten. Die Angebote umfassen sowohl Hardware, Software, IT-Sicherheit sowie den dazugehörigen Support. 

 

Veranstaltungstipps: 

Coworking und steuerliche Aspekte. - 18. Nov. 2020, 19 Uhr - Webseminar mit dem Coworking Space Aar-Einrich und der Steuerkanzlei Koruschowitz und Partner 

Datensicherheit durch Clavister - 15. Dez. 2020, 14.00 Uhr - Webseminar mit Experten von Clavister

Danke für 15 Jahre Vertrauen und gute Zusammenarbeit

30/10/2020

https://youtu.be/f4F7ilmNln0

Das inzwischen 15-jährige Bestehen der Rabb Computer Systemhaus GmbH möchten wir zum Anlass nehmen, um einmal Danke zu sagen. Danke an alle Partner, Kunden und natürlich Mitarbeiter die unseren Erfolg durch Vertrauen, stetiges Engagement und Ihre Arbeit möglich gemacht haben.

Wir freuen uns, auch in Zukunft mit herausragenden Leistungen für Sie da zu sein und mit innovativen und nachhaltigen Lösungen glänzen zu können. Sobald es die Situation wieder zulässt werden wir dieses großartige Ereignis natürlich gebührend mit Ihnen feiern.

Bleiben Sie Gesund!
Ihr Rehan Khan und das Team der Rabb Computer Systemhaus GmbH

Was passiert, wenn das Büro auf einmal zu ist?

08/10/2020

Nein damit ist nicht die Schließung eines Unternehmens gemeint. Sondern was passiert, wenn Büroräume plötzlich nicht mehr zugänglich sind oder die Mitarbeiter nicht mehr die Möglichkeit haben ins Büro zu kommen? Jüngstes Beispiel: Die Schließung des Messeturms in Frankfurt am Main vom 15. bis 20. September 2020. Durch Bauarbeiten konnte der Brandschutz nicht mehr gewährleistet werden und die Feuerwehr sperrte daraufhin den Zugang. 63 Stockwerke durften von jetzt auf Gleich nicht mehr betreten werden. 63 Stockwerke mit geschlossenen Büros.

Wie können Unternehmen hier reagieren? Die Arbeit soll ja weitergehen. Es müssen schnell, dezentral und sichere Arbeitsplätze geschaffen werden! Manche Dinge lassen sich nicht planen aber vorausdenken und vorher absichern. Wir müssen flexibel sein und den Mut haben neue Wege zu beschreiten. Das hat uns das Jahr 2020 ganz klar mit immer neuen Herausforderungen gezeigt.

Digitalisierung ist hier ein wichtiges Stichwort. Durch Vernetzung und neue Arbeitsformen wie Homeoffice, Remote-Arbeit und Coworking sind vielen Unternehmen bereits wichtige Wege für die Zukunft und Notsituationen bekannt. Dabei dürfen zentrale Aspekte wie Datensicherheit und effiziente Kommunikation nicht außer Acht gelassen werden. Das bedarf sorgsamer Planung der IT und kommt Unternehmen nicht nur in Ausnahmefällen zugute.

Ein zweiter wichtiger Schritt ist die Entkopplung von lokalen, persönlichen Arbeitsplätzen und Geräten. Sind Mitarbeiter nicht mehr an ein bestimmtes Gerät gebunden, so können sie auch schnell an einem neuen Computer und Ort wieder einsatzbereit sein. Durch WaaS, also das Mieten von Geräten, können auf diese Weise schnell, kurzfristig und kurzzeitig Arbeitsplätze aufgebaut werden.

Sie möchten ihr Unternehmen für die Zukunft gut aufstellen und Möglichkeiten schaffen um für das Unvorhergesehene vorbereitet zur sein? So können Sie im Ernstfall schnell und effizient reagieren. Lassen Sie sich hierzu von Ihrem IT-Systemhaus eingehend beraten.

Welche Hardware bekommt man mit einem WaaS-Abo eigentlich?

21/09/2020

Notebooks, Tablets, Zubehör: Bei der Gerätevielfalt, die wir Ihnen im Rahmen unseres WaaS-Angebotes bereitstellen, ist für jedes Unternehmen und für jeden Use Case etwas dabei!

Wir wissen, wie unterschiedlich Unternehmen im digitalen Zeitalter arbeiten und wie individuell die Anforderungen und Bedürfnisse an die Hardware sind. Für MitarbeiterInnen, die vorwiegend im Office tätig sind, kann zum Beispiel das klassische Notebook die beste Wahl sein; für AußendienstmitarbeiterInnen oder KundenberaterInnen hingegen ein Tablet oder Convertible. So flexibel wie die einzelnen Aufgabenbereiche heutzutage sind, so flexibel muss auch die Hardware sein, damit Ihr Unternehmen konkurrenzfähig bleibt.

Wenn Sie bei uns ein WaaS-Abo abschließen, bieten wir Ihnen neben der für Ihre Zwecke am besten passenden Hardware auch noch das passende Zubehör an: Das reicht von zusätzlichen Monitoren bis zu verschiedensten Eingabegeräten wie Tastaur, Maus oder Touchpen. Dadurch stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre MitarbeiterInnen bestens ausgerüstet und immer am neuesten Stand der Technik sind – besonders Letzteres ist durch die sich fast täglich verändernden Rahmenbedingungen des digitalen Arbeitens ein essentieller Aspekt.

Werfen wir einen kurzen Blick auf einige Produkt-Highlights aus unserem WaaS-Angebot:

Notebooks

Leistungsstarke EliteBooks von HP oder das Hardware-Flaggschiff von Microsoft, der Surface Laptop 3, stehen Ihnen zur Auswahl. Die HP-Geräte überzeugen durch robuste Verarbeitung, eingebaute Sicherheitsfeatures wie den Schutz vor neugierigen Blicken aus schrägem Winkel sowie durch eine großzügige Anzahl unterschiedlicher Anschlüsse. Das sind wahre Business-Laptops für Profis!

Der Surface Laptop 3 von Microsoft besticht nicht nur durch hervorragende Leistungsfähigkeit, ein ausgezeichnetes Display und eine der besten Laptop-Tastaturen am Markt, sondern auch durch sein rundum gelungenes Design.

Hier kommen Sie direkt zu unserer Laptop-Auswahl

Tablets und Convertibles

Die smarten Begleiter für unterwegs: Vertrauen Sie auf die Spitzengeräte aus dem Hause Microsoft. Die Surface Go und Pro Reihe sind perfekt für den mobilen Einsatz ausgestattet, ohne bei Leistung oder Funktionen Abstriche zu machen – und natürlich auch ein echter Hingucker bei jedem Meeting.

Von HP bieten wir das EliteBook in der X360-Ausführung an: ein vollwertiger Laptop mit Touchscreen, der durch Umklappen zum praktischen Tablet wird. ?Auch das Apple iPad – der Klassiker unter den Tablets – kann bei einem WaaS-Abo in verschiedensten Ausführungen gebucht werden. ?

Zu allen Tablets und Convertibles aus unserem WaaS-Programm

Zubehör

Docking-Stationen von Microsoft und HP für eine noch größere Auswahl an Anschlüssen, Maus und Tastaturen von Logitech für angenehmes Arbeiten am Schreibtisch sowie Zusatzmonitore HP EliteDisplay. Dazu noch Surface Pens als Eingabestifte für Touchscreens – Ihr essenzielles Zubehör können Sie bei WaaS gleich mitabonnieren.

Geräte online ansehen, konfigurieren und direkt bestellen

In unserem WaaS-Konfigurator können Sie sich alle unsere Miet-Geräte in Ruhe durchsehen, die gewünschte Ausführung und Software wählen und gleich online bestellen. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten!

Wie WaaS Ihre IT-Abteilung nachhaltig entlastet

07/09/2020

Mit dem Workplace-as-a-Service-Modell können Sie die IT-Abeitlung Ihres Unternehmens nachhalig entlasten und dadurch wichtige Ressourcen freimachen, die stattdessen für Innovation und Digitalisierung verwendet werden können.

Für die IT können im Daily Business mitunter viele Aufgaben anfallen, die sehr zeitraubend sind. Ein Laptop, der neu eingerichtet werden muss, Probleme nach dem Update des Betriebssystems, ein Programm, das nicht macht, was ein Mitarbeiter gerne hätte, und, und, und. Das bedeutet oft, dass für andere Projekte nicht viel Zeit bleibt und Digitalisierungsmaßnahmen, Innovationen, die Ihr Unternehmen vorantreiben können, auf der Strecke bleiben. Dabei wäre eben das so wichtig, um für die Zukunft gut gerüstet zu sein und sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Genau an dieser Schwachstelle knüpft das WaaS-Modell an!

Support rund um die Uhr

Workplace as a Service inkludiert eine 24-Stunden-Support-Hotline, die versichert, dass Ressourcen und Potenziale Ihrer Unternehmens-IT freigelegt werden können. Mit dem monatlichem Pauschalbetrag, den Sie für das Waas-Modell bezahlen, sind nämlich nicht nur die die Geräte und die Software enthalten, sondern eben auch ein 24/7-Support, der Ihnen eine Expertenwartung und –unterstützung rund um die Uhr versichert. Dadurch lassen sich viele der kleinen Alltagsprobleme schnell und einfach telefonisch oder remote lösen.

Und für den Fall, dass ein größeres Problem bestehen sollte – z.B. eine Reparatur oder ein Geräte-Austausch – müssen Sie oder Ihre IT-Abteilung sich auch nicht selbst mühsam darum kümmern: Ein Anruf bei der Hotline genügt, um alles in die Wege zu leiten.

Selbst die Einrichtung und Installation von neuen Geräten ist kein Fall für Ihre Unternehmens-IT mehr. Denn die Workplace-as-a-Service-Hardware wird betriebsfertig und vorkonfiguriert ausgeliefert. Ihre Mitarbeiter müssen die Geräte nur einschalten und können schon loslegen. Ganz schön praktisch, oder?

IT, die mehr kann

Sie möchten Ihre IT nachhaltig entlasten, Ressourcen und Potenziale freimachen und endlich den Schritt in Richtung Digitalisierung wagen? Dann ist WaaS genau der richtige Lösungsansatz für Sie!

Lassen Sie sich von unseren ExpertInnen kostenlos zum Thema beraten und holen Sie sich alle Informationen aus erster Hand. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen! Zudem haben Sie hier die Möglichkeit, Ihre Wunschgeräte direkt und problemlos online zu konfigurieren.

1. Baustellentermin des Coworking Space

07/09/2020

Am vergangenen Freitag fand der erste öffentliche Baustellentermin statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie zahlreiche Ehrengäste aus der Politik haben sich einen Eindruck verschafft, was am Standort in Katzenelnbogen entsteht. Weitere Infos finden Sie unter https://coworking-aar-einrich.de/erste-oeffentliche-baubesichtigung-im-coworking-aar-einrich/